Niemand und Jemand

von John Green
T heater Kuckucksheim & Tristans Kompagnons
Figurentheater für Jugendliche und Erwachsene

Niemand und Jemand ist die älteste von Berufsspielern überlieferte deutschsprachige Komödie um Macht und Eifersucht für zwei Gaukler und 14 Holzköpfe. Ein groteskes Intrigenspiel am Hof von König Herzengall. Dank Fortunas Launenhaftigkeit finden sich zahlreiche Rivalen wechselseitig mehrfach gestürzt, eingekerkert, wieder befreit, erneut gekrönt und abermals entthront. Als burleske Nebenhandlung zeigen sich die Wortspielereien zwischen den beiden allegorischen Figuren Niemand und Jemand.

Spiel: Stefan Kügel und Tristan Vogt
Regie und Figuren: Joachim Torbahn

Termine im Spielplan

Aktuell keine Termine.

Das sagt die Presse

Mit "Niemand und Jemand" ist Stefan Kügel und Tristan Vogt der absolute Sommerspaß geglückt - prall, derb, schräg und hingebungsvoll auf nur wenigen Quadratmetern gespielt. Sie haben es auf wundervolle Weise vollbracht jegliche "Melancholicis" zu vertreiben. Zwei Gaukler und 14 Holzköpfe spielen Theater - ein kleines Ereignis!
Nürnberger Nachrichten

Was dann "in der königlichen Kaisergruft" und drumherum, an rasender Leidenschaft ohne dramaturgische Geschwindigkeitsbegrenzung geboten wird, sprengt jede Vorstellungskraft. "Niemand und Jemand" ist großes Grotesken-Vergnügen.
Abendzeitung Nürnberg

Mit 14 fingergeführten skurrilen Holzköpfen entwickeln sie drollig das groteske Intrigenspiel am Hof von König Herzengall. Mit staunenswerter Sprechdisziplin bewärltigen beide Spieler das gestelzte Barockdeutsch.
Augsburger Zeitung

Technische Daten

Spielfläche: 5m Breite, 4m Tiefe, 2,80m Höhe
verdunkelbarer Innenraum
Spieldauer: 60 Minuten
Aufbau: 2 Stunden
Abbau: 1 Stunde

Fotos: Klaus Schillinger

Die Reihenfolge der Downloads entspricht den Fotos in der rechten Spalte.